JA - GOTT!

Hier bekommst du deinen ganz persönlichen Impuls für einen guten Start in den Tag.

„Er heilt, die zerbrochenen Herzens sind und verbindet ihre Wunden.“ Psalm 147, 3

„Ich finde, dass alle Christen Weicheier oder kranke Menschen sind und deshalb einen starken Gott brauchen!“ Das sagte mal Jemand zu mir. Der Satz hat mich bis ins Knochenmark getroffen und sprachlos gemacht.

Eine Stimme in mir gab zu: „Ja, du hast recht. Ich wende mich vor allem dann an Gott, wenn ich Angst habe oder ihn brauche.“ Aber eine andere Stimme in mir schrie: „Nein, das ist nicht alles! Gott soll für mich nicht einfach nur eine Lebenskrücke oder gar Pflaster sein!“

In dem Moment konnte ich nichts zu der Person sagen. Ich weiß noch immer nicht, welche weisen Worte in so einem Moment passend wären.

Aber ich weiß, dass Gott „uns zuerst geliebt hat“ (1. Joh 4, 19). Gott hat sich zuerst mir zugewendet, er hat mir ein wertvolles Leben zugesprochen. Nicht, weil ich schwach bin, sondern weil ich geliebt bin!

Sei kein schwacher Christ, sondern ein geliebter!

Kerstin