JA - GOTT!

Hier bekommst du deinen ganz persönlichen Impuls für einen guten Start in den Tag.

"Wer Ohren hat, der höre!" Matthäus 13,9

Manchmal hören wir etwas und es geht zum einen Ohr rein und zum anderen raus. Wir überhören Bemerkungen, die wir nicht erfüllen oder erfüllt haben wollen. Jesus sagt: "Wer Ohren hat, der höre!" Eigentlich eine glasklare Sache: Ohren sind zum Hören da, genauso wie Augen zum Sehen oder die Nase zum Riechen. Also warum betont Jesus diesen Sachverhalt so explizit? Er fordert die Leute dazu auf, nachdem er ein Gleichnis erzählt hat. So als wollte er sagen: Hör genau hin, was ich dir sage! Was ist der tiefere Sinn dieser Worte? Was ist die vordergründige Geschichte? Und was ist die tiefere geistliche Wahrheit?

Wenn du heute eine Bibelstelle liest, ein Lied hörst oder mit Gott redest, dann frag dich doch genau das: Was ist der tiefere Sinn dieser Worte? Was möchte Jesus mir damit heute sagen?

Gott segne dein Hören