JA - GOTT!

Hier bekommst du deinen ganz persönlichen Impuls für einen guten Start in den Tag.

Es begab sich aber zu der Zeit, dass er auf deinen Berg ging, um zu beten; und er blieb über Nacht im Gebet zu Gott. – Lukas 6,12

Stille Zeit, was war mir das viele Jahre ein fremder Begriff. Morgens früher aufstehen und in der Stille Bibel lesen und beten. Weder hatte ich da Lust zu, noch habe ich verstanden, weshalb ich das unbedingt machen sollte. Von der dafür nötigen Disziplin mal ganz zu schweigen. Natürlich habe ich gebetet und mir auf unterschiedlichste Art und Weise Zeit mit Gott genommen. Aber Stille Zeit in der Früh? Das brauchte ich dann doch nicht.

Vor ungefähr zwei Jahr habe ich dann meinen Tagesablauf umgestellt, weil ich gemerkt habe, dass mir doch irgendetwas fehlt. Früher ins Bett, eine Stunde eher aufstehen, Bibel lesen, beten und eine Andacht hören. Die neue Zeit mit Gott und ganz besonders ein Gebet aus den Tiefen meines Herzens noch bevor der Tag wirklich beginnt, hat meine Beziehung zu Gott nochmal auf eine ganz andere Stufe gehoben. Heute stelle ich an jedem Tag ohne meine Stille Zeit am Morgen fest, dass mir etwas ganz wichtiges und besonderes fehlt.

Tägliche Zeit mit Gott, dass wünsche ich dir.

Alex