JA - GOTT!

Hier bekommst du deinen ganz persönlichen Impuls für einen guten Start in den Tag.

Jesus wurde zur Zeit des Königs Herodes in Betlehem geboren. Bald darauf kamen Sterndeuter aus einem Land im Osten nach Jerusalem. „Wo ist der König der Juden, der kürzlich geboren wurde?“, fragten sie. „Wir haben seinen Stern aufgehen sehen und sind gekommen, um ihm Ehre zu erweisen.“ Als König Herodes das hörte, erschrak er und mit ihm ganz Jerusalem.“ (Matthäus 2, 1-3)

Die Situation im Königspalast ist eigentlich sehr ähnlich zu unserer Adventszeit, denn: Wir wissen schon, dass Jesus geboren ist, dass Gott Mensch geworden ist. Jetzt stehen wir vor der Frage: Wie reagieren wir?

Ehrlich gesagt reagiere ich in der Adventszeit eher wie Herodes, denn diese Frage setzt mich unter Druck! Ich habe gerade mein Leben gerade so unter Kontrolle, wenn ich mich jetzt noch auf Gott einlasse, dann gebe ich ja alles aus der Hand… Das kann ich mir nicht leisten! Ich muss für Prüfungen lernen, den Jahresabschluss machen, Weihnachtsgeschenke kaufen.

Eigentlich würde ich mir gerne die Sterndeuter als Vorbild nehmen. Ohne wirklich zu wissen, was genau sie erwartet, ziehen sie los und suchen Jesus! Alles andere ist einfach jetzt nicht wichtig. Sie wollen herausfinden, was es heißt, dass Gott nahegekommen ist.

Wie reagierst Du, wenn Gott dir nahekommt?

Lass mit dieser Frage den Advent in deinen Tag!

 

Kerstin