JA - GOTT!

Hier bekommst du deinen ganz persönlichen Impuls für einen guten Start in den Tag.

"Ein Gott der Treue, ohne Falsch, gerecht und redlich ist der Herr." 5. Mose 32,4

Wenn wir Gott als unseren Herrn anerkennen, dann bedeutet das, dass wir ihn als den Herrscher, die höchste Instanz des Universums bekennen.

Gott als unseren Erlöser anzunehmen, heißt, dass wir das Kreuz begreifen und die Vergebung und die Rettung, die er uns durch das Kreuz ermöglicht hat, ergreifen.

Gott als Vater anzunehmen bedeutet, dass wir einen Schritt weiter gehen müssen. Idealerweise ist unser Vater derjenige, der uns versorgt und uns beschützt. Und genau das tut Gott. Er ist derjenige, der uns mit allem versorgt, was wir Benötigen (Matthäus 6,25 - 34). Er beschützt uns und bewahrt uns vor Schaden (Psalm 139,5).  Er nimmt uns als seine Kinder an und adoptiert uns in seine Familie (Epheser 1,5). Gott verleiht uns seinen Familiennamen (1.Johannes 3,1).

Gott ist unser vertrauensvoller Vater, dass hat er uns bewiesen. Jetzt liegt es an jedem einzelnen von uns vertrauensvolle Kinder zu sein.

 

Carina